Was wäre, wenn „Right first Time“ nicht nur eine Floskel bleibt?

Qualitätsmanagement soll dazu dienen, Fehler zu vermeiden. Doch selbst bei der Planung und Durchführung von Qualifizierungen oder dem Abweichungs- und CAPA-Management ist Right-first-Time eher die Ausnahme, als die Regel. Kosten- und zeitintensive Nacharbeiten sind die Folge. Vertrauen Sie deshalb auf die Erfahrung eines GMP-Spezialisten: Behrens Projektmanagement unterstützt Sie durch eine weitsichtige Planung und optimiert so Ihren Projektablauf bereits im Vorfeld.

Inbetriebnahme und Qualifizierung

Behrens Projektmanagement gestaltet die Umsetzung von GMP-Richtlinien sowie die Inbetriebnahme Ihrer Prozessanlagen effektiv. Ein Beispiel sind Anlagentests beim Hersteller (FAT) sowie Anlagenabnahmen nach Installation und Inbetriebnahme (SAT), die umfassende Testpläne erfordern. Um unnötige Doppelarbeit zu vermeiden, werden diese so formuliert, dass sie bei der Qualifizierung referenziert werden können.  Die Qualifizierung erfolgt nach durchgeführter GMP-Risikoanalyse in den einzelnen Phasen der Designqualifizierung (DQ), der Installationsqualifizierung (IQ), Funktionsqualifizierung (OQ) und Leistungsqualifizierung (PQ).

Validierung

Gern unterstützt Behrens Projektmanagement Sie auch bei der Planung und Durchführung von Prozess- und Reinigungsvalidierungen.